— Gesponserte Links —
Und Informationen über die Geschichte von Istanbul, Istanbul Werbe-Video

Und Informationen über die Geschichte von Istanbul, Istanbul Werbe-Video

1330
0

TEILEN

Istanbul Bezirke: Es gibt 28 Bezirke in der Provinz Istanbul. Sie sind im Westen; Jäger, Küçükçekmece, Bakırköy, Bahçelievler, Bağcılar, Güngören, Maltepe, Bayrampaşa, Zeytinburnu, Fatih, Fatih, Beyoğlu, Beşiktaş, Sisli, Eyup, Sarıyer, Eyup, Eyup. Im Osten; Üsküdar, Beykoz, Kadıköy, Kartal, Pendik, Tuzla, Ümraniye, Istanbul Maltepe in Sultanbeyli entfernt. Unabhängige Gemeinden Buyukcekmece, Catalca, Silivri und Sile ist.

Geographie: 41 Istanbul ° F, wird bei 29 ° E Koordinaten befindet. Istanbul Provinzgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 5.512 km2 insgesamt.

Istanbul, dient als Brücke zwischen Asien und Europa, wo sie sehr nahe an den beiden Enden einer Stadt miteinander etabliert. Die Enden der Gabel auf dem europäischen Kontinent, in Asien Kocaeli; Marmara und Bursa, von Südwesten nach Nordwesten und wird von Kırklareli und Tekirdag umgeben. Die Stadt erhielt den Namen des tatsächlichen Istanbul und das Goldene Horn mit 253 Quadratkilometern auf der Halbinsel zwischen dem Marmara und das Ganze ist 5712 km². Inseln im Marmarameer ist auch in İstanbul enthalten.

Istanbul Umgebung von Vegetation, erinnert an das Mittelmeerklima. Die häufigste Pflanzenarten in der Umgebung ist Gestrüpp. Diese Pflanzen passen sich an einem langen, trockenen Sommersaison. Aber wegen der Funktion Hügel Klima ist nicht kahl. 20 km von den wichtigsten Waldgebiete der Stadt gemeinsam. nördlich von Belgrad Wald.

Istanbul hat keine großen Flüsse in der Provinz. Die größten Flüsse, die gleichzeitig von Kocaeli Halbinsel ist auch der größte Tee Flusswasser. 71 km. der Fluss Tee, ist die Quelle der Provinz Kocaeli und Südost-Nordwest-Richtung im Schwarzen Meer fließt in der Nähe der Ortschaft Riva ‚E gegossen wird.

Die wichtigsten Straße Wasser verschüttet Küçüksu und sind Göksu. Sie verschüttete aus anderen Kağıthane und Alibey Streams Horn, Küçükçekmece See verschüttete Sazlıdere, Büyükçekmece See und mündet in den Karasu Fluss, See Terkos Goldeneye Gießstrahl, sind die wichtigsten Flüsse der Provinz Istanbul. Es gibt eine kleine, aber wichtige drei Seen in der Provinz. Diese drei sind die europäische Seite. Terkos See aus dem Meerwasser getrennt, was süß ist. Die Stadt Wasser wird hier zur Verfügung gestellt. Das Marmara-Meer-Küste in Küçükçekmece (11 Quadratkilometer) und Büyükçekmece (16 Quadratkilometer) Wasser des Sees ist salzig, weil sie in Kontakt mit dem Meer sind.

Klima: Die Sommer sind meist heiß zuletzt in Abhängigkeit von den Systemen unter dem Einfluss von Winterkälte im Vorbeigehen Istanbul, Mittelmeer Obwohl es die Eigenschaften des Klimas hat, hat unterschiedliche Eigenschaften aufgrund des Marmarameer und den Bosporus. Im Winter kommt das Schwarze Meer auf dem Balkan und in der Kälte aus dem Kalt trockenen Luftmasse von nassen Luftmassen-vor allem das Mittelmeer „auch unter dem Einfluss der warmen und feuchten Luftmassen Südländer. Alle Provinzen im Schwarzen Meer kalt regnerisch (Nordostwind) Wetter mit warmen Mittelmeer (lodosl a) Luft nacheinander. In der Provinz im Sommer und im Winter gibt es keine großen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht.

Geschichte: Istanbul, Ottoman 3. Es ist die Hauptstadt. Obwohl frühere Funde wurden in der Geschichte der Stadt nicht erkannt; In der Stadt des Goldenen Horns und bei Ausgrabungen im asiatischen Teil der Ergebnisse der ersten Siedlungen in der Region BC durchgeführt entdeckt 3 zeigt, dass auf dem Jahrtausend basiert. Die Stadt war bekannt als Byzanz im Bereich des Topkapi Palace Akropolis wurde heute.

Mündung, hat einen Hafen, der heute noch verwendet wird. Umgeben von einem starken Start von hier in das Marmarameer „Was erreicht wurde. Byzanz, setzt sein Leben in der Stadt während des Römischen Reiches als Hafen und Handel, M. S. Es begann im Jahr 191 und ist ein bis zwei Jahre nach einer Belagerung über dem Boden durch den römischen Kaiser Septimus Severius erobert. erweitert Stadt von Grund auf von demselben Kaiser gebaut und später neu ausgestattet.

N.Chr. 4. Jahrhundert Römische Reich zu viel erweitert, wegen seiner strategischen Lage in Istanbul von Kaiser Konstantin von Rom, es wurde stattdessen als neue Hauptstadt gewählt. Die Stadt wurde über 6 Jahren reorganisiert in werden die Wände verlängert wurde viele Tempel, öffentliche Gebäude, Paläste, Hamams und Hippodrom gebaut. 330 Jahre in der Stadt mit einer großen Zeremonie gemacht wird offiziell als Hauptstadt des Römischen Reiches bekannt gegeben. Er sagte, Stadt und in der Nähe Alter von Beginn der zweiten Periode, Rom und New Rom Namen, dann „Byzanz“ und wurde Konstantinopel in den späten Epochen genannt. Die Menschen im Laufe der Geschichte im Namen der Stadt, „Police“ ist gekommen, bekannt sein.

Und Informationen über die Geschichte von Istanbul, Istanbul Werbe-Video

Die Stadt der Kaiser Konstantin der Große ist zu sehen, die Verschönerungsbemühungen fortzusetzen. Die erste Kirche in der Stadt wurde nach Konstantin gebaut. 5 des Weströmischen Reiches. Durch den Einbruch in der langen Zeit Jahrhundert war das oströmische Reich (Byzanz) die Hauptstadt. die Stadt wurde während der byzantinischen Zeit wieder aufgebaut wurde erweitert durch die Wände.

Die aktuelle 6492 m. Kaiser Mit einem herrlichen Stadtmauer in der Länge. Theodosius. 6. Century Stadtbevölkerung überschritten eine halbe Million, und war eine goldene Ära von Kaiser Justinian Verwaltung betrachtet. berühmten Hagia Sophia, die heute die Arbeit des Kaisers ist. Hauptstadt des byzantinischen Reiches und Istanbul neben historischen Palast und Kirche Intrigen, mit blutigen Kämpfe in Iran gefüllt und arabische Angriffe und häufig wechselnden Kaiser Familien.

ein Landtransfer innerhalb lateinischen Herrschaft in den Jahren 726-842, 4. Die Kreuzzüge mit der Invasion der Stadt begann im Jahre 1204, alle Kirchen und Denkmäler der Stadt Jahre, bis die Klöster wurden jahrelang geplündert. 1261 Byzanz wieder in den Händen der Stadtverwaltung hat ihren früheren Wohlstand nicht wiedererlangt. Die Stadt im Jahre 1453 nach einer 53-tägigen Belagerung durch die Türken Hände.

Conqueror Bälle von großen Größe zum ersten Mal in der Geschichte des Krieges ist eine Ursache von Istanbul Mehmet Wände überschreiten. Verschoben hier in der Hauptstadt des Osmanischen Reiches, die erhöhte Einwanderer aus verschiedenen Teilen der Stadt gebracht des Landes, hat damit begonnen, die Stadt der Wiederaufbaubemühungen zu leeren und am Boden zerstört.

die ehemaligen Bewohner der Stadt und der Religionsfreiheit durch die sozialen Rechte zu erkennen sind ihr Überleben gesichert. Der Kopf des Eroberers auf die Rechte aufgrund der christlich-orthodoxen Kirche Patriarchats blieb an Ort und Stelle bis heute. Nach der Eroberung des Jahrhunderts die Stadt der türkischen Kunst geprägt haben, die Kuppeln und Minarette dominieren die Skyline der Stadt olmuştur.16. Aus dem Jahrhundert, aufgrund der Kalif der osmanischen Sultane in Istanbul ist es das Zentrum der gesamten islamischen Welt gewesen ist.

die Stadt hat in der Verwaltung des Sultan vollständig Wiederaufbau gewesen, in einer charmanten Atmosphäre gehüllt. Diese Istanbul Farbseiten in der Geschichte der Revolution, die große Flächen zerstört, Brände sind häufig. Der ehemalige Akropolis Sultan Palast, den Bosporus und das Goldene Horn ist dominant in der einzigartigen Landschaft. 19. Von Jahrhundert nach häufigen Kontakte mit der westlichen Welt, Moscheen und Paläste, im europäischen Stil Architektur, begann am Ufer des Bosporus gebaut werden. einen kurzen Zeitraum gebaut, sind auch Symbole der vielen Paläste Zusammenbruch. Istanbul, das Ende eines anderen Weltreich hat er das Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt.

Reich geteilt, während kämpfen um ihren Anteil an der inneren und äußeren Feinde, ein edler Befehlshaber der türkischen Armee hatte den Kampf für die türkische Nation eingetragen. Mustafa Kemal Atatürk war ein Held betrachtet, gründete die Republik Türkei nach dem Unabhängigkeitskrieg im Jahre 1923, mehr als 4 Jahren. Die Hauptstadt Ankara im Verkehrs änderte sich nicht die Bedeutung von Istanbul. Damit setzt sich der faszinierende Leben in der Stadt mit seinem einzigartigen Aussehen.

Was zu essen: Istanbul Küche, der weltweit führende Küche der Welt. Reichshauptstadt der Materialien, aus dem ganzen Land in die Stadt, Meister, Stile und Aromen hat zur Entstehung des osmanischen türkischen Küche führte. Empire ist eine Fortsetzung der Küche und offen für neue Aromen der osmanischen Küche täglich angereichert ist.

Istanbul Küche, Lamm, verschiedene Gemüse, Hammel oder Kalbfleisch sind zu den Hauptgerichten hinzugefügt. Reis, Gebäck Sorten, Weizen, Bohnen, reich Olivenöl und Gemüse werden als Beilagen serviert. Frikadellen und Schaschlik, Döner oder Chili, Joghurt, Auberginen mochte die besondere Kebab in anderen Kebab gefunden. Wiegen Sie den Teig, Baklava, süßes Gebäck und köstliches, etc., ist es manchmal von kleinen Geschäften erhalten, die seit mehreren Generationen fortgesetzt.

Es gibt Restaurants verschiedener Nationalitäten in Istanbul. Fast Food, schnellen Snack Service Providing ist in zahlreichen Raum zur Verfügung. Aber es köstliche einheimische Gerichte in einem typischen Restaurant. Raki und Buttermilch, ist der bekannteste zwei türkische Nationalgetränk. Beide sind milchig. Mit Raki Geister; aufhellen Lage ist ein steifes Schluck Wasser. Der andere erfrischende Joghurt aus rekonstituierten gemacht; Es ist Buttermilch. mit Melone und Feta-Käse oder Nüsse Snacks Raki, der Zeit eine Vielzahl von Vorspeisen zu essen genommen, zusammen mit anderen Getränken zu rauchen. Wein und Bier sind die Heimat von Anatolien.

Die berühmten türkischen Kaffee wird bei jeder Gelegenheit serviert, mit oder ohne Zucker Gäste in kleinen Tassen. „Es gibt eine Tasse Kaffee 40 Jahre willen“, die mit der Konsistenz dieses Kaffees eingeführt wurde von den Türken 16 bekannt ist. Es wird seit Jahrhunderten gesagt.

Was kaufen: Sie nur zum Zwecke des Einkaufs in Istanbul gehen. Bazaar im alten Teil der Stadt ist der beste Ort, um diese Arbeit zu beginnen. Maze Stil in den Straßen und Passagen sind mehr als 4.000 Geschäften. Jewelers Street, Teppich Straßennamen, wie Scheitelkäppchen Street, wo, vor, verschiedene Handelsarm was darauf hindeutet, in einem eigenen Abschnitt Betrieb. Hier noch, das kommerzielle Zentrum der Stadt, wo das Einkaufen ein Original und ist etwas für jeden Geschmack zu Sack passen.

Und Informationen über die Geschichte von Istanbul, Istanbul Werbe-Video

Türkische Handwerk, die weltbekannte Teppiche, bunte handbemalte Keramik, Kupfer und Messing Spiegel, ist die Meerschaumpfeife ein sehr schönes Stück Erinnerungsstücke und Andenken. Schmuck unter dem gut beleuchteten Vitrine blenden die letzte. Die besten Preise für Leder und Wildleder Waren in der Qualität ist durchaus sinnvoll. Der alte Basar in der Mitte der Mall ‚in seltenen antiken Stücken. Zehn Jahre im Wert wandernde Sightseeing eher bleiben, wo Sie ein wertvolles Stück finden könnte.

Gewürzbasar an der Seite der neuen Moschee in Eminönü Gewürzmarkt oder nehmen Sie die Person an den östlichen mystischen Traumwelten. Zimt, Kümmel, Safran, Minze, Thymian und viele andere Kräuter und Gewürze, die in die Luft verführerischen Duft der Zählung emittiert werden kann. Blau im alten Viertel der Stadt hat auch ein Einkaufswallfahrt zu trennen werden. 18. Jahrhundert Mehmet Efendi Madrasa in Istanbul Kunstmarkt und in der Nähe des 16. Jahrhunderts Sinan von den Handwerkern in der Medrese gemacht ist möglich zu kaufen und zu versuchen, um zu sehen, was sie taten. Blaue Moschee Torbogen des Basars ist ein gut aussehender und bequeme Einkaufsmöglichkeit zu schaffen.

Taksim – Nişantaşı – spiegelt das Gegenteil von Verwirrung in den Markt exklusiven Geschäften in Sisli Bezirk. Istiklal, Rumeli Caddesi und der Republik Türkei verkauft elegante Modelle aus hochwertigen Textilgeschäften hergestellt sind geschmackvoll und bequem. Edler Schmuck, Handtaschen und Schuhe sind elegantes Modell. Die Ataköy Galeria in Ataköy und Akmerkez Etiler enthalten die Büros der modischsten Geschäfte in Istanbul. Die asiatischen Seite Baharia und Bagdad Straße und Capitol Shopping Center angeboten ähnliche Waren.

Istanbul Flohmarkt in den neuen und alten, können erstaunliche Gegenstände finden. Antiqua Bazaar in Beyazit und navigieren den Cinaralti begegnet jeden Tag etwas Neues. Am Sonntag werden die landwirtschaftlichen Betriebe und der Große Basar Markt zwischen Antiquar Waren zum Verkauf auf Wagen oder Matten angeboten. Horhor Bazaar ist voll von Geschäften jeden Alters und hochwertige Möbel zu verkaufen. Der Topkapi-Bezirk, Cihangir – Çukurcuma Straße und Üsküdar – große Bath Street in Kadiköy – Market Station in der Nähe von dem Flohmarkt gelegen und zwischen Eminönü und Tahtakale sind täglich geöffnet. Wenn ein Sonntag Fahrt zum Bosporus ein weiterer lebendiger Markt zwischen Buyukdere und Sariyer bekommen soll aufhören

— Gesponserte Links —

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT